Austausch- und Informationsbörse

Zu einer gelungenen Integration gehört auch, dass man seinen Unterhalt durch eigene Arbeit selbst verdienen kann. Für Menschen mit Fluchthintergrund ist es nicht einfach, den Weg in den deutschen Arbeitsmarkt zu finden.

Ehrenamtliche Unterstützer*innen werden durch die sich in Ausbildung befindlichen Schützlinge mit einer Vielzahl von bürokratischen Vorgängen konfrontiert, denen sie trotz eigener Erfahrung oftmals ratlos gegenüberstehen. Ratgeber*innen oder entsprechende Einrichtungen sind nicht immer bekannt, Kontakte zu anderen Unterstützer*innen fehlen und die Recherche nach Informationsmöglichkeiten ist aufwendig.

Deshalb bietet die AG BIF ab März 2021 eine regelmäßige online Austausch- und Informationsbörse für Begleiter*innen von Azubis mit Fluchthintergrund an:

Thema:          AG BIF > Austausch- und Informationsbörse
Wann:            am 2.9.21, 17-18 Uhr

Wenn Sie daran teilnehmen möchten, wenden Sie sich mit Ihren Fragen/Themen bei uns vorab per Email.

Die AG BIF bietet durch ihre breite Vernetzung und Erfahrung ehrenamtlichen Unterstützern*innen die benötigten Hilfs- und Informationsmöglichkeiten. In der regelmäßigen Austausch- und Informationsbörse sollen die speziell für diesen Personenkreis anstehende Fragen auch mit zuständigen Fachleuten geklärt werden. Durch das Zusammenführen der Ehrenamtlichen mit Fachleuten, professionellen Unterstützer*innen und miteinander, können ihre „Schützlinge“ bestmöglich beim Erreichen der Ausbildungsziele unterstützt werden.

Online-Beratungsangebot des NK Mitte: immer am 3. Mittwoch im Monat um 19 Uhr

Durch die aktuelle Corona-Situation konnten wir euch bei Fragen nicht wie gewünscht zur Seite stehen. Deswegen haben wir uns dazu entschlossen, euch ein Beratungsangebot online anzubieten. Die Fragen können von Asyl über Berufsorientierung bis zur Wohnungssuche reichen. Zwei Moderator*innen werden das Gespräch leiten und erfahrene Berater*innen beantworten eure Fragen und geben euch Hilfestellungen. Gegebenenfalls recherchieren wir für euch und geben zu einem späteren Zeitpunkt eine Rückmeldung. Eure Fragen werden natürlich streng vertraulich behandelt.

Bitte informiert auch die von euch begleiteten Geflüchteten über diese Möglichkeit!

Hier die Einladung für unseren nächsten Termin am 15. September um 19 Uhr: