Corona (wird aktualisiert)

Die Ausbreitung des Corona-Virus erfüllt auch uns mit großer Sorge. Die Geflüchteten haben genauso Angst, sich anzustecken wie alle anderen Hannoveraner*innen auch. Das Für Sich bleiben ist in der Enge der Zimmer in den Unterkünften sicherlich nicht immer einfach. Wir dürfen als Unterstützende nicht mehr in die Gemeinschaftsunterkünfte und Wohnprojekte, kommunizieren via whatsapp, Threema oder Facebook und Instagram oder Telefon und Video-Chat. Wir recherchieren und verbreiten mit seriösen mehrsprachigen Angeboten die wichtigen Informationen und Maßnahmen auch bei den Geflüchteten und nehmen auch ihre Fragen auf und versuchen sie aus der Ferne zu unterstützen!

Natürlich sorgen die vielen Maßnahmen, die das öffentliche Leben einschränken auch bei den Zugewanderten, vor allem in den engen Unterkünten für Unruhe, das häufig unzureichende WLan ist da auch nicht gerade hilfreich! Darum geben wir hier einige Hinweise, um auch Menschen zu informieren, die Informationen auf deutsch nicht umfassend verstehen.

Die Johanniter Unfallhilfe hat Informationen über Corona auf viele Sprachen übersetzt
link zur Seite

Ausreichende Hygiene und Händewaschen wird auf jeden Fall empfohlen: Auf folgender Webseite gibt es weitere Informationen, Piktogramme und die wichtigsten Hygienetipps in den Sprachen Englisch, Französisch, Türkisch, Arabisch und Russisch zum Runterladen:
link zur Seite

Die Stadt Hannover hat auch mehrsprachige Telefonhotlines veröffentlicht zu Corona:

Info hier herunterladen

Die Integrationsbeautragte des Bundes aktualisiert auch regelmäßig ihre Informationen:

link zur Seite

Wir stellen aber auch fest, dass viele Geflüchtete selbst Menschen aus Risikogruppen helfen möchten. Vielleicht möchten auch Freiwillige aus den Nachbarschaftkreisen, die keiner Risikogruppe angehören das tun. Eine von mehreren Möglichkeiten ist da die Initiative „Soli statt Hamstern“:

link zur Seite

Das UFU-Team arbeitet auch aus dem Home-Office und per Telefon und Video-Chat und hält Euch und Sie auf dem Laufenden. Hier gibt es noch ein paar Lerntipps und Apps für Zuhause, zusammengestellt von Ozan Karaman, der gerade ein Praktikum bei uns absolviert:

hier runterladen hilfreich ist vielleicht auch diese Seite zum Lernen

Bleiben Sie, bleibt Ihr gesund! (SG)