Zeitspende

Zeitspende

Falls Sie Zeit im Sinne von ehrenamtlichen Engagement spenden möchten, dann tragen Sie Ihr Angebot gerne in den „Marktplatz Hannover hilft“ als Zeitspende ein.

Ab 15. Mai 2019 steht Ihnen der „Marktplatz Hannover hilft!“ zur Verfügung.

„Marktplatz Hannover hilft“!

Den Link zu unserem neuen Angebot finden Sie dann auf unserer Web-Seite unter den Buttons „Mitmachen & Spenden“ und „Service“.

Direkt zum „Marktplatz Hannover hilft“!

Bereits ab jetzt werden Sie im alten System der „Helferkartei“ keine neuen Angebote bzw. Bedarfsmeldungen mehr einstellen können. Ab 15. Mai wird sie endgültig nicht mehr zugänglich sein.

Die neue Plattform ist wesentlich komfortabler zu bedienen und so hoffen wir, dass Sie auch weiterhin unser Angebot nutzen und Hilfsangebote – Sachspenden und Zeit – zur Verfügung stellen. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Alternativ können Sie auch gerne zu einem Nachbarschaftskreis in Ihrer Nähe Kontakt aufnehmen.

Sie können sich auch bei einem unserer aktuellen Projekte engagieren:

Schüler helfen Schülern

Geflüchtete Kinder und Jugendliche brauchen Unterstützung im Schulalltag. Unsere Idee ist es, schulübergreifend Schüler*innen zu gewinnen, die sich um geflüchtete Kinder kümmern. Dazu haben wir uns beim diesjährigen Ideenwettbewerb zum Fonds „Miteinander – Gemeinsam für Integration“ bei der Region Hannover beworben und unser Projekt wurde ausgewählt. Mit dieser Unterstützung können wir Kinder/Jugend – Tandems unterstützen. Gefördert werden dabei die Schüler*innen, die sich einmal in der Woche um Geflüchtete kümmern, wobei sie eine Aufwandsentschädigung für ihr Engagement erhalten. Die ersten Schüler*innen von der Leibnizschule und der Lutherschule in Hannover wollen mitmachen. Der Vorteil gegenüber klassischer Nachhilfe ist, dass wir die Integration und das Verständnis miteinander schon im Kindes-und Jugendalter fördern. Wenn Sie hier mitmachen möchten, melden Sie sich gerne per mail(SG)

Deutschlernhelfer*innen gesucht

Die individuelle Hilfe beim Deutschlernen ist für manchen Geflüchteten sehr hilfreich, um erfolgreich Deutsch zu lernen. Nicht jeder kommt in den Kursen mit oder aber braucht Unterstützung beim Lernen für die Berufsschule oder eine Prüfung oder kann aus anderen Gründen nicht ohne Einzelhilfe die neue Sprache lernen. Darum hat der UFU, sein Deutschlernhelfer*innen-Projekt ins Leben gerufen. Wir vermitteln gezielt Einzelhilfen durch qualifizierte Ehrenamtliche. Die ersten 15 sind bereits in unserer Deutschlernhelfer*innen Kartei und erste Geflüchtete werden bereits unterstützt. Wir möchten aber noch mehr ehrenamtliche Deutschlernhelfer*innen gewinnen.  Anmeldung als Deutschlernhelfer-in. (SG)

Download Flyer Deutschlernhelfer*innen