Geldspende

Der Unterstützerkreis Flüchtlingsunterkünfte Hannover e.V. ist für seine Arbeit auf Spenden angewiesen. Die finanzielle Unterstützung geflüchteter Menschen und des ehrenamtlichen Engagements ist ohne die Spendenbereitschaft aus der Bevölkerung dauerhaft nicht möglich.

Insbesondere die berufliche Bildung (AG-BIF)  macht einen Schwerpunkt unserer Förderung aus. Die Beschaffung von Arbeitskleidung, Lernmaterialien für die Berufsschule, Übersetzung von Zeugnissen, Gebühren für Zusatz- oder Teilqualifikationen geht immer wieder über die finanziellen Möglichkeiten der geflüchteten Menschen hinaus.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Finanzierung von Prüfungskosten, Nachhilfe oder Einzelunterricht im Rahmen des Spracherwerbs. Da Sprache ein wichtiger Schlüssel zur gesellschaftlichen Teilhabe ist, möchten wir auch hier finanziell unterstützen.

Ein fast schon traditionelles Projekt ist das Ranzenprojekt. Alle geflüchteten Kinder und Jugendliche, die erstmalig eine deutsche Schule besuchen, erhalten von uns einen Ranzen oder einen Rucksack.

Die Aufgabe des Vereins besteht nicht nur in der Förderung der geflüchteten Menschen, sondern auch in der Unterstützung der Ehrenamtlichen in den Nachbarschaftskreisen. Sie leisten praktische und unmittelbare Hilfe vor Ort und stehen mit den Bewohner*innen im direkten Kontakt. Aus Spendengeldern konnten Sommerfeste, und Weihnachtsfeiern sowie Koch-, Spiel- und Kinoabende in den rund 40 Unterkünften unterstützt werden.

Postbank
Unterstützerkreis Flüchtlingsunterkünfte Hannover
IBAN: DE21 2001 0020 0987 4222 04
BIC: PBNKDEFF

bzw. Konto-Nr: 9874 222 04
BLZ: 200 100 20

Betreff: „Spende“

oder

Spenden via paypal

Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenquitttung aus, wenn Sie uns Ihre Adresse mittteilen. Dies ist entweder im Überweisungsformular möglich oder per Email unter unterstuetzerkreis@uf-hannover.de.