Sachspende

Sachspende

Falls Sie im Sinne von ehrenamtlichen Engagement Dinge spenden möchten, dann tragen Sie Ihr Angebot gerne in die Helferkartei ein. Mitarbeiter*innen der Unterkünfte, Koordinatoren der Nachbarschaftskreise und städtische Mitarbeiter*innen der Flüchtlingshilfe können auf diese Datenbank zugreifen und Ihr Angebot einsehen. Bei Bedarf werden Sie von Ihnen direkt kontaktiert.
Alternativ können Sie auch gerne zu einem Nachbarschaftskreis in Ihrer Nähe Kontakt aufnehmen.

Zum 1. Juni 2019 zieht die komplett überarbeitete „Helferkartei“  auf eine neue Plattform um und erhält einen neuen Namen:

„Marktplatz Hannover hilft“!

Den Link zu unserem neuen Angebot finden Sie dann auf unserer Web-Seite unter den Buttons „Mitmachen & Spenden“ und „Service“.

Direkt zum „Marktplatz Hannover hilft“!

Bereits ab dem 1. Mai werden Sie im alten System der „Helferkartei“ keine neuen Angebote bzw. Bedarfsmeldungen mehr einstellen können. Ende Mai wird sie geschlossen und ab 01. Juni endgültig nicht mehr zugänglich sein.

Die neue Plattform ist wesentlich komfortabler zu bedienen und so hoffen wir, dass Sie auch weiterhin unser Angebot nutzen und Hilfsangebote – Sachspenden und Zeit – zur Verfügung stellen. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Sachspenden können wir leider nicht direkt annehmen, da wir keine Lagerräume zur Verfügung haben. Auch hier bietet die Helferkartei die Möglichkeit, Ihre Sachspende innerhalb unseres Netzwerkes bekannt zu machen. Füllen Sie einfach das Formular aus und veröffentlichen Sie Ihr Angebot auf diese Weise in der Datenbank. Sollte Ihre Sachspende gebraucht werden, nehmen die Mitarbeiter*innen der Unterkünfte, die Koordinatoren der Nachbarschaftskreise oder die städtischen Mitarbeiter*innen der Flüchtlingshilfe direkt mit Ihnen Kontakt auf.

Fahrräder können Sie auch gerne an Fahrradwerkstätten spenden. Wir stellen gerne den Kontakt her.

Bekleidung können Sie in der Kleiderkammer abgeben:

Zentrale Kleiderkammer für Flüchtlinge
im Gemeindehaus der Bodelschingkirche, Immelmannstraße 13, 30419 Hannover
Kontakt über Pilar Cantoria Zschau, Tel.: +49 511 794050
Öffnungszeiten immer donnerstags:
Zum Abholen: von 10 bis 12 Uhr, für Spenden: von 15 bis 17 Uhr

oder

DRK-Secondhand-Shop Hannover-Misburg
Alte Schmiede 2, 30629 Hannover
Öffnungszeiten: Dienstag 10 bis 12 Uhr, Donnerstag 14-17 Uhr, Freitag 14 bis 17 Uhr

DRK-Secondhand-Shop Hannover-Roderbruch
Am Roderbruchmarkt 8, 30627 Hannover
Öffnungszeiten: Dienstag:14.30 bis 16.30 Uhr, Donnerstag 14 bis 18 Uhr, Freitag 14 bis 18 Uhr

oder

gEMiDe Kleiderkammer
Buchnerstraße 13b in 30627 Groß-Buchholz
Öffnungszeiten immer Dienstags von 14 bis 17 Uhr
Spendenabgabe immer Donnerstags von 10 bis 12 Uhr
Kontakt: Hülya Feise (0178.826 30 32)

Kleiderkammer Herrenhausen/Stöcken
Immelmannstraße 13 in Ledeburg
Öffnungszeiten 14-tägig Montags von 10 bis 13 Uhr (Öffnungszeiten parallel zur TAFEL)

Kleiderkammer der KronsbergNachbarn im Habitat
Jakobskamp 13 (Kronsberg)
Öffnungszeiten immer Mittwochs von 15 bis 18 Uhr

Kleiderkammer Südstadt-Bult
Es können jederzeit Spendenbeim Pförtner abgegeben werden, gebraucht wird vor allem kleine Herrenbekleidung.