Mitmachen & Spenden

Weiterhin kommen geflüchtete Menschen in Hannover an. Sie möchten zeitweise oder dauerhaft in Hannover leben und hier ein Zuhause finden, was ihnen in ihrer Heimat aufgrund von Krieg, politischer Verfolgung  oder aus anderen Gründen nicht möglich ist. Der Unterstützerkreis Flüchtlingsunterkünfte Hannover e.V. möchte zusammen mit den Ehrenamtlichen aus den Nachbarschaftskreisen den neuen Mitbürger*innen das Ankommen in Hannover erleichtern und sie im alltäglichen Leben unterstützen. Dabei können Sie helfen mit Ihren

Geldspende Zeitspenden Sachspenden

Die bisherigen Erfahrungen haben gezeigt, dass die Geflüchteten sich aufgrund von unzureichenden Sprachkenntnissen und der komplexen bürokratischen Organisation hier nur schwer zurecht finden. Die Unterstützung durch Ehrenamtliche hilft ihnen dabei, Behördengänge zu absolvieren, Sprachkurse zu finden, Schulen und Betreuungsangebote für die Kinder zu organisieren und den Alltag in einer fremden Kultur mehr und mehr zu bewältigen

Wir würden uns freuen, wenn Sie ebenfalls Interesse daran haben, die geflüchteten Menschen zu unterstützen. Wir stellen gerne den Kontakt zu einem Nachbarschaftskreis in Ihrer Nähe her. Gerne können Sie Ihre Zeitspende auch in die Helferkartei eintragen. Hier können Sie auch Sachspenden veröffentlichen. Nähere Informationen finden Sie unter: https://helferkartei.uf-hannover.de/.

Haben Sie Fragen? Wir freuen uns über Ihre E-Mail an unterstuetzerkreis@uf-hannover.de. Sie sind auch herzlich eingeladen, an einem unserer nächsten offenen Vereinstreffen teilzunehmen

Als Mitglied in unserem Verein unterstützen Sie zudem unserer Arbeit für die geflüchteten Menschen und die ehrenamtlichen Helfer*innen. Mit Ihrem Mitgliedsbeitrag oder einer Spende können wir finanzielle Unterstützung bieten, wo offizielle Mittel nicht vorgesehen sind.