Landesmittel für Ehrenamtliche: Verlängert bis Ende 2020

Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit können durch Landesmittel gefördert werden. Gemeinsame Ausflüge mit den Geflüchteten, Eintritts- und Fahrkarten, das Sommer-Picknick im Park können über diese Gelder finanziert werden. Durch die Corona-Einschränkungen war vieles bislang kaum möglich. Doch Zoobesuch, Ausflug oder Picknick können unter Beachten der Hygienevorschriften wieder unternommen werden. Bis zum

Weiterlesen

Auf in den Deister – Viel Spaß bei der UFU-Wanderung!

10 Neu-Hannoveraner*innen und unseren Ehrenamtlichen Christiane Duderstadt und Reiner Melzer haben auf einer Wanderung den Deister erkundet. Mit der Bahn ging es nach Barsinghausen-Egestorf . Dort startete die 12 Kilometer Wanderung. Zunächst stieg die Wandergruppe zum Nordmannsturm auf. Der Wald spendete Schatten, sodass dieser sehr heisse Tag doch gut zu

Weiterlesen

Waldriesen und Krabbelzwerge – Kinderführung in der Eilenriede

Regenwürmer, Laufkäfer, Erdläufer – und noch viel mehr gibt es in der Eilenriede zu entdecken. Der UFU und Stattreisen hatten zu „Waldriesen und Krabbelzwerge“ eingeladen. Treffpunkt für die 15 Kinder aus der Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete im Roderbruch war der Spielplatz Wakitu. Als um 10 Uhr am Montag alle da waren,

Weiterlesen

Ehrenamtliche Digitalpat*innen helfen geflüchteten Schüler*innen

Ehrenamtliche Digitalpat*innen richten Latops ein und schulen 100 Kinder und Jugendliche, die vom UFU ein Gerät bekommen haben. Außerdem kann von Ihnen auch später per Fernunterstützung geholfen werden.  Unter den 22 IT-Experten sind knapp die Hälfte selbst Geflüchtete: Hier werkeln u.a. eine Software-Entwicklerin aus Indien mit Kommunikationstechnikern aus Afghanistan, kurdischen

Weiterlesen

Laptops für geflüchtete Schüler*innen zum E-Learning

Endlich ein Laptop für das Homeschooling. Dank einer Spende in Höhe von 17.500 Euro von der Bürgerstiftung Hannover kann der UFU jetzt vorerst 100 Endgeräte für das Homeschooling verleihen! Gestern konnten die ersten 2 Geräte und ein symbolischer Scheck in Empfang genommen werden. Denn in der Corona-Krise wird viel eigenständiges

Weiterlesen

Masken nähen für Geflüchtete – eine gemeinsame Aktion in der Corona-Krise

Der Unterstützerkreis hat wie viele andere Organisationen zum Nähen von Mund-Nase-Masken aufgerufen. Wir möchten die Geflüchteten in den rund 50 Gemeinschaftsuntekünften in Hannover damit ausstatten. Denn dort leben viele Menschen auf engem Raum. Das Abstandhalten ist gar nicht so einfach. Freiwillige nähen nun schon ganz eifrig, darunter auch Geflüchete, die

Weiterlesen

Corona – Unterstützung trotz Kontaktverbot

Die Ausbreitung des Corona-Virus erfüllt auch uns mit großer Sorge. Die Geflüchteten haben genauso Angst, sich anzustecken wie alle anderen Hannoveraner*innen auch. Das Für Sich bleiben ist in der Enge der Zimmer in den Unterkünften sicherlich nicht immer einfach. Wir dürfen als Unterstützende nicht mehr in die Gemeinschaftsunterkünfte und Wohnprojekte,

Weiterlesen

Corona Hilfe: Masken Nähen für Geflüchtete

In der Corona-Krise wird gerade diskutiert, ob die Maskenpflicht beim Einkaufen eingeführt werden soll. Auch wenn selbstgenähte Masken nicht vor der eigenen Ansteckung durch das Corona-Virus schützen, so kann doch jede*r helfen, andere Menschen besser zu schützen. Wir als Unterstützerkreis schließen uns gerade dem Aufruf zum Selbernähen an, um auch

Weiterlesen