NK Siloah

Ende 2015 haben sich engagierte Bürger*innen aus Linden zusammengefunden und den Nachbarschaftskreis Siloah gegründet, um die Geflüchteten des Wohnheims Siloah in Linden willkommen zu heißen.

Die ehrenamtlichen Helfer des Nachbarschaftskreises Siloah sind in vielen Bereichen aktiv und versuchen die Bewohner*innen des Siloah tatkräftig zu unterstützen:

  • Der Nachbarschaftskreises Siloah betreibt z.B. einen Spendenshop im Wohnheim Siloah, der einmal wöchentlich die gespendete Kleidung für einen symbolischen Betrag an die Geflüchteten weitergibt.
  • Wir sind im Bereich Sprachunterricht aktiv. Zwei Mal wöchentlich finden in der Unterkunft Sprachkurse für die Bewohner*innen statt.
  • Wir vermitteln Tandems, bestehend aus einer Bewohner*in des Siloah und Menschen aus Hannover. Die Idee der Tandemvermittlung ist es, für die Bewohner*innen des Siloah eine/n Partner*in für alltägliche Unterstützung zu finden. Die Unterstützung kann dabei von „gemeinsam einen Kaffee trinken“ über „Deutschlernen“ bis zu „Verbreitung auf ein Bewerbungsgespräch“ reichen. Hast Du Lust Teil eines Tandems zu werden? Dann melde dich bei uns! Wir haben schon einige Tandems erfolgreich auf den Weg gebracht.
  • Alle zwei Wochen macht die Mobile Fahrradwerkstatt des evangelischen Flüchtlingsnetzwerks Hannover, Garbsen und Seelze vor Unterkunft Siloah Halt. Handwerklich geschickte Helfer*innen und Bewohner*innen des Siloah haben schon viele Fahrräder wieder verkehrstauglich gemacht.
  • Wir veranstalten regelmäßig kleine Feste, z.B. das Café Siloah oder Grillfeste gemeinsam mit dem Deutschen Ruder-Club Hannover. Außerdem machen wir gemeinsame Ausflüge, z.B. in die HDI-Arena oder zu Jobmessen, um die Bewohner*innen bei der Job- und Ausbildungssuche zu unterstützen. Auch Aktionen wie die Gestaltung eines Aufenthaltsraums in der Unterkunft Siloah gemeinsam mit Linden Legendz wollen wir in Zukunft wiederholen.

Eine Besonderheit des NK Siloah ist es, dass Anfang 2017 eine Tandem-Stelle für Koordination und Organisation im NK Siloah geschaffen wurde. Hassan Abdulmaula, ein Bewohner der Unterkunft Siloah, übernimmt gemeinsam mit Fabian Böttcher die Ehrenamtskoordination für den NK Siloah. Durch Hassan besteht eine engere Verbindung zu den Bewohner*innen und durch regelmäßigen Dialog können wir die Angebote des NK Siloah besser auf die Wünsche der Bewohner*innen ausrichten. Die Tandemstelle wird mit Mitteln des Gesellschaftsfonds „Zusammenleben“ der Landeshauptstadt Hannover finanziert.
Hast Du Lust dich an einem der genannten Projekte zu beteiligen, möchtest du selbst etwas anbieten oder organisieren? Dann bist Du im Nachbarschaftskreis Siloah herzlich willkommen! Wir freuen uns über engagierte Helfer*innen, die die Bewohner*innen des Wohnheims unterstützen möchten!

Ansprechpartner: Hassan Abdulmaula und Fabian Böttcher
nk-siloah@web.de
https://nachbarschaftskreissiloah.wordpress.com/
https://www.facebook.com/NKSiloah/

ArrowArrow
Slider