NK Siloah

Die ehrenamtlichen Helfer des NK Siloah unterstützen seit 2015 die Bewohner*innen der Unterkunft Silaoh in Linden-Süd in verschiedenen Bereichen. Wir betreiben z.B. einen Spendenshop, der einmal wöchentlich die gespendete Kleidung für einen symbolischen Betrag an die Bewohner*innen des Siloah weitergibt. Außerdem bieten wir regelmäßig einen Sprachkurs für die Bewohner*innen an. Seit Dezember 2018 treffen wir uns alle zwei Wochen zum Transkulturellen Stammtisch Linden im Havana-Cuba-Linden (Elisenstraße 27). Beim Transkulturellen Stammtisch sprechen wir in gemütlicher Runde über das, was uns gerade bewegt – egal ob aktuelle politische Themen oder die neuste Serie bei Netflix. Wir wollen uns austauschen und kennenlernen.

Eine Besonderheit des NK Siloah ist, dass Anfang 2017 eine Tandem-Stelle für Koordination und Organisation geschaffen wurde, die mit Mitteln des Gesellschaftsfonds für Zusammenleben (GFZ) der Landeshauptstadt Hannover gefördert wird. Seit Anfang des Jahres übernimmt Hassan Samadi, ein Bewohner der Unterkunft Siloah, gemeinsam mit Fabian Böttcher die Ehrenamtskoordination für den NK Siloah. Durch Hassan besteht eine enge Verbindung zu den Bewohner*innen der Unterkunft. Durch den regelmäßigen Dialog können wir die Angebote des NK Siloah besser auf die Wünsche der Bewohner*innen ausrichten.

Für Ende April planen wir ein großes Grillfest zur Verabschiedung des Siloah, da Unterkunft Ende Juni geschlossen wird.

Du hast Fragen oder möchtest dich beim NK Siloah engagieren? Dann melde dich bei uns:

Ansprechpartner: Hassan Samadi und Fabian Böttcher

nk-siloah@web.de
https://www.instagram.com/nk.siloah

https://www.facebook.com/nk.siloah/

previous arrownext arrow
Slider