NK Döhren-Wülfel-Mittelfeld

Flüchtlinge Willkommen! Damit begannen wir 2016 uns im Stadtbezirk Döhren-Wülfel-Mittelfeld zu engagieren. Die Auferstehungs-Kirchengemeinde Döhren stellt Räume zur Verfügung. Der Integrationsbeirat und der Bezirksrat helfen finanziell, wenn es nötig ist und war. Sportvereine im Stadtbezirk öffnen ihre Angebote für Geflüchtete.Interessierte können in die bereits bestehenden Gruppen einsteigen.

Im Nachbarschaftstreff Mittelfeld ist jeden 3. Mittwoch “Willi” (Kaffee und Kuchen, Gespräche und Beratung). Ein Angebot für Geflüchtete und Hilfesuchende.

Da wir ein kleiner, aber offener Kreis sind, beschränken wir uns auf das Wohnprojekt Cäcilienstraße und die Wohnheime Am Mittelfelde 65-67 und Karlsruher Straße 2 d-f .

Infos zu den Angeboten des Nachbarschaftskreises:

An jedem dritten Mittwoch im Monat, 16:00 – 18:00 Uhr gibt es hier beim Nachbarschaftstreff in Mittelfeld die Möglichkeit, bei Snacks und Getränken miteinander ins Gespräch zu kommen.

Sie sind herzlich eingeladen zu „WILLI am Mittwoch“. An diesen Treffen nehmen auch Ehrenamtliche teil, die in den Unterkünften im Stadtbezirk regelmässig Angebote für die Bewohner machen.  Und natürlich Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter und Bewohner der beiden Unterkünfte.

https://www.hannover-mittelfeld.de/gemeinwesenarbeit/freiwillig-fuer-mittelfeld-willi

Sie können auch gerne zu den Sprechstunden mit den Bewohnern kommen, die der Unterstützerkreis anbietet. Immer Montags von 15:30 bis 16:30 Uhr in der Unterkunft „Am Mittelfelde 65 – 67“ oder von 16:30 bis 17 Uhr in der Unterkunft Karlsruher Straße. Melden Sie sich bei der Security oder sprechen Sie mit den Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern . In der Regel sind wir zu Dritt aus Döhren in den Unterkünften. Die Einführung in die wichtige Hilfe für unsere neuen Mitbürger ist leicht – aber das Ordnen und das Kennenlernen dauert halt für jeden „Kunden“.

An jedem zweiten Donnerstag ist ab 16:00 Uhr die  Mobile Fahrradwerkstatt für Flüchtlinge und Aktivpass-Berechtigte in der Karlsruher Str.  Am  nächsten Donnerstag, 16.08. könnte den Bewohnern und Aktivpass-Berechtigte aus dem Stadtteil und  ihrem Fahrrad geholfen werden. Auch hier könnten wir noch personelle Unterstützung benötigen. Zur Zeit ist ein Unterstützer aus Döhren dabei.

Haben Sie Lust mitzumachen? Wir freuen darauf.

Auf Wunsch der Geflüchteten begleiten wir auch zu Ärzten, beim Einkaufen, zu den Ämtern und schreiben Briefe an Behörden und Vermieter.

Bis bald

Ihr Jens Eggert für den NK Döhren-Wülfel-Mittelfeld. Sie erreichen mich per Mail: jenseggert@htp-tel.de oder bei facebook