Ausbildung und Arbeit (siehe auch: Beschäftigungsangebote)

Das Integrationsmanagement berät und unterstützt bei der Suche nach einem Arbeits-, Praktikums- oder Ausbildungsplatz. Gegebenenfalls wird man an relevante Beratungsstellen weitergeleitet. Die Ausländerbehörde muss in vielen Fällen der Arbeitsaufnahme zustimmen und wird auch über eine Ausbildungsduldung entscheiden.
Während des Asylbewerberleistungsbezuges ist die Agentur für Arbeit für Arbeitssuche und -vermittlung zuständig. Bei Transferleistungsbezug durch das Jobcenter (mit Erhalt einer Aufenthaltserlaubnis) ist das Jobcenter zuständig.

Ansprechpersonen:
Integrationsmanagement, Fachbereich Soziales
Blumenauer Str.3-7, 30449 Hannover, Tel.: +49 511 168-36240
E-Mail: 50.63@hannover-stadt.de
und
Rundestraße 6, 30161 Hannover, Tel.: +49 511 168-36538,
E-Mail: 50.64@hannover-stadt.de

Ausländerbehörde
, Ausländerangelegenheiten und Staatsangehörigkeit, Fachbereich Öffentliche Ordnung der Landeshauptstadt Hannover Am Schützenplatz 1, 30169 Hannover
E-Mail: auslaenderbehoerde@hannover-stadt.de
Allgemeiner Kundenservice Tel. +49 511 168-42423

Agentur für Arbeit, Brühlstr. 4 30169 Hannover, Tel: 0800 45555 00,


Jobcenter,
Kabelkamp

Darüber hinaus gibt es weitere besondere Angebote für geflüchtete Menschen: PONTE Azubis, IHK, Handwerkskammer,